313. Tipp: Machen Sie es wie Pepsi. Oder noch besser: Sparen Sie 50% Ihrer Werbegelder!

Pepsi gibt 2 Promille seines Umsatzes (40 Milliarden) für Social Media aus. Da erscheinen die 20 Mio. US Dollar gar nicht mehr so hoch, wie im Artikel dargestellt. Ihnen empfehle ich: Sparen Sie die 50% Ihrer Werbegelder, die Sie bisher verpulvert haben! Was Ford noch nicht wusste, Sie wissen es jetzt: Old-School-Marketing ist eine Geldvernichtungsmaschine. Die restliche Hälfte teilen Sie: Die eine Hälfte für Social Media, die andere für einen noch nie dagewesenen Nachfragesog => http://nachfrage-sog-system.posterous.com Wie Sie Ihre eigene Leistung 1. aus Kundensicht publizieren, 2. bedarfsgerecht zeigen und 3. mehr “Ideal-Kunden” magnetisch anziehen, 4. ohne Preiskrieg die lukrativen Aufträge erhalten, und 5. höhere Erträge pro Kunde erzielen :-) Übrigens, eine interessante Frage im Artikel lautet: Wer sind die Social Media Experten? Das ist schwer zu sagen. Und doch nicht, wenn man genau hinsieht. Es gibt ein paar wenige, die seit Jahren kein Geld mehr für Werbung verpulvern. Die echten Profis machen vor, wie es geht! Sie gewinnen Interessenten, Kunden, und damit ihre Aufträge, ausschließlich durch den Einsatz von Web 2.0 und Social Media bzw. Social Relations. So verzichtet z.B. der “Strategiedoktor” seit Dezember 1998 auf Werbung. Am 3.1.1999 wurde er einer der ersten Business-Blogger Deutschlands. Nur, dass es damals die Begriffe “Blog” und “Blogger” noch gar nicht gab. Auch WordPress war noch nicht “geboren”. Aber als es dann soweit war, hat er das erste WordPress auf Deutsch übersetzen lassen. Übrigens, vergessen Sie alle Märchen über Platz 1 bei Google. Lesen Sie, warum: Man wollte nur Ihr Geld. Ich habe Google’s Geheimnis bereits 2001 gelüftet: Platz 1 bei Google geht nicht mit SEO, nicht mit Keywords und nicht mit Meta Tags. Hier ist der Beweis: Das Official Google Webmaster Central Blog bestätigte am 21.09.2009, was ich 8 Jahre vorher, kurz nach dem 27.05.2001 (ja, zweitausendeins!) wusste: Google does not use the keywords meta tag in web ranking Google’s Geheimnis gelüftet: Platz 1 bei Google nicht mit SEO, nicht mit Keywords und Meta Tags http://strategie.amplify.com/2009/11/10/googles-geheimnis-geluftet-platz-1-bei-google-nicht-mit-seo-nicht-mit-keywords-und-meta-tags/ Wie gesagt, die echten Profis machen vor, wie es geht. Während viele ihr Geld 2000/2001 bei der “Dotcom-Blase” oder durch Aktien verloren, hat der Strategiedoktor in Internet-Domains investiert. Mehr zu diesem Thema demnächst. Horst D. Deckert ist führender Strategie-Experte mit über 38 Jahren Erfahrung in Strategie-Entwicklung und Umsetzung. 1985 brachte er das EKS - Arbeitshandbuch zur Kybernetischen Managementlehre heraus, was ihn schlagartig bei über 30.000 Unternehmern bekannt machte. 1990 hat er die 5×5 Kunden-Profit-Strategie erfunden. Die 5×5 Webstrategie ist inzwischen ein Gewinn steigernder Umsetzungsbaustein der 5×5 Strategie geworden. Der Strategiedoktor ist schon seit 1971 selbstständig. Vor allem ist er schon seit 1983, also seit 27 Jahren (!) online, seit 1995 im Internet. Ja, er war schon online, als mancher der “Internet-Generation” noch nicht einmal geboren, geschweige denn mit der Schule oder gar dem Studium fertig war. Lernen Sie seine radikal neue Kundensicht, seine geballte Ladung revolutionärer Ideen und seine wirkungsvolle 5×5 Strategie kennen. Sparen Sie mindestens 50% Ihrer Werbegelder, die Sie bisher verpulvert haben. Weitere Veröffentlichungen zum Thema: Ihre Werbung bringt nichts! http://strategie.amplify.com/2009/12/03/ihre-werbung-bringt-nichts/ Wie Sie die “Werbe-Wunderwaffe” von Google auf Ihr Unternehmen übertragen http://strategie.amplify.com/2010/01/08/wie-sie-die-werbe-wunderwaffe-von-google-auf-ihr-unternehmen-ubertragen/ Twitter bringt Geld … http://strategie.amplify.com/2009/12/11/twitter-bringt-geld/ http://bit.ly/9z2cUZ

Posted via web from strategie