299. Tipp: Was haben Sie davon, dass der Basic Thinking Blog verkauft wurde?

Meine Frage war: Für wie viel Geld wird der Basic Thinking Blog am 15.01.09 19:50:54 MEZ verkauft?

So wurde getippt:

Verkaufspreis

Der tatsächlich erzielte Verkaufspreis:

Hoechstgebot

Das Blog wurde für EUR 46.902,00 verkauft.

Das ist ein guter Preis, wenngleich einige der Meinung sind, dass bei persönlichen Verkaufsverhandlungen ein wesentlich höherer Preis hätte erzielt werden können. Ich denke aber, dass es Robert Basic nicht darum ging, den höchstmöglichen Preis zu erhalten. Er wurde durch die gesamte Aktion noch bekannter, noch populärer, was sich in seinen nächsten Projekten auszahlen wird.

Was haben Blogger davon, dass Robert Basic sein Blog verkauft hat?

Ich denke, sehr viel. Denn Robert, der “Schrittmacher” hat bewiesen, dass (s)ein Blog Anziehungskraft hat, weil ein Wert geschaffen wird. Der Leser profitiert und abonniert, z.B. per RSS-Feed oder Newsletter, verlinkt von seiner Webseite aus und spricht damit eine Gewinn bringende Empfehlung aus. Sog statt Druck. Denn Blogging und Microblogging stellen endlich die Werbung vom Kopf auf die Füße.

Robert Basic hat den Bloggern ein neues Selbstbewusstsein gegeben. Er hat bewiesen, dass Ihre Arbeit auch monetarisiert werden kann. Und dafür gebührt ihm Anerkennung.


Was ist zu tun?

Ich blogge schon seit 3.1.1999. Bloggen Sie auch!

Was ist der Profit beim Bloggen?

1999 haben mich alle Kollegen voller Mitleid belächelt. Dass ich vom ersten Tag an viel Geld gespart habe in Form von Druckkosten und Porto, daran dachte niemand. Denn früher habe ich meine Tipps einmal per Monat per Post verschickt. Ab Januar 1999 waren das bereits 3.000 harte D-Mark, die nicht mehr angefallen sind. Und das Monat für Monat. Wenn ich mir vorstelle, wie viele weiche Euro das heute sind, nachdem ich einen wesentlich höheren Leserkreis potenzieller Kunden erreiche?

Rechnen Sie: Wie hoch sind die Agentur-, Druck-, Porto- und Versandkosten, die Sie im Monat sparen, wenn Sie keine Werbung mehr verschicken?

Meine Kosten für Werbung verringerten sich immer mehr, weil ich Schritt für Schritt von kostenpflichtiger auf nahezu kostenlose Werbung umgestiegen bin.


Wie verdienen Sie mit meinem Blog Geld?

Sie verdienen, weil Ihre Informationen immer dann punktgenau zur Verfügung, zum Abruf bereit stehen, wenn die Entscheidung über einen Kauf bzw. über eine Auftragsvergabe bei potenziellen Kunden fällt. Und das Internet ist heute nun mal das von Entscheidern bevorzugte Informationsmedium.

Wenn auch Sie ab sofort Unsummen einsparen möchten, ...
Wenn Sie für sich und Ihr Unternehmen diese Online-Strategie auch erfolgreich umsetzen wollen, dann fragen Sie am besten jemanden, der das seit über 10 Jahren selbst erfolgreich praktiziert. Rufen Sie mich an: 0034-606551781 oder senden Sie mir eine Mail. Ich zeige Ihnen am Bildschirm an eigenen Projekten, wie einfach es ist, z.B. bereits innerhalb der ersten Woche über 500 Leser bzw. Abonnenten zu gewinnen.


Sie meinen, das können Sie nicht? Wenn Sie einen Brief schreiben können, dann können Sie auch bloggen!
Oder Sie meinen, das funktioniert ausgerechnet in Ihrer Branche nicht? Ich beweise es Ihnen, dass es funktioniert, egal in welcher Branche Sie tätig sind.


Wenn das nicht stimmt, was ich Ihnen verspreche, verlieren Sie 15 – 30 Minuten Ihrer Zeit. Was aber verlieren Sie, wenn es stimmt?


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Strategiedoktor
Horst D. Deckert
http://www.strategie.com


P.S.: Machen Sie zu wenig Umsatz? Bleibt unterm Strich noch genug übrig? Rufen Sie mich an: 0034-606551781 oder senden Sie mir eine Mail.