294. Tipp: Wer wird überleben? Deshalb: “Mach jetzt Dein Ding!”


Udo Lindenberg und das von ihm selbst gestaltete Original-Video: “Mein Ding”

Passend zur momentanen Situation in der Wirtschaft.

Heute stellte mir Dr. Michael Franz eine Frage, die ich an Sie weiter gebe:

Wie viele der US-Top 500 Unternehmen
existierten noch 5 Jahre nach dem Schwarzen Freitag vom 25. Oktober 1929,
der nach dem Zusammenbruch der amerikanischen Börse
die Weltwirtschaftskrise (1929-1932) auslöste?


Die Antwort wird Sie erschrecken. Und sie sollte Sie eigentlich JETZT dazu bringen, weiter zu denken Denn die meisten der Top 500 Unternehmen, die es 1934 gab, kannte vor 1929 noch niemand.

Was glauben Sie, wer diesmal überlebt?

Wir wissen es nicht. Aber wir werden vor dem nächsten Sommer erkennen, dass es möglicherweise prozentual wesentlich weniger sein werden, als nach der Weltwirtschaftskrise 1929-32.

Sie!
Sie könnten überleben.
Sie könnten in ein paar Jahren zu den neuen Top-Unternehmen in Deutschland gehören.



Was tun Profis jetzt?

Profis machen jetzt ihr Ding!

Profis entwickeln jetzt eine neue Strategie, denn “der Kuchen” wird neu verteilt. Und wer in der vor uns stehenden schwersten Zeit nach dem Kriege nicht in der Lage ist, die Kunden zu übernehmen, welche die Aussitzer, Angsthasen und Zauderer unter den Unternehmern, Geschäftsführern, Vorständen, etc. verlieren werden, der hat die einmalige Chance verpasst, welche der Zusammenbruch inklusive Währungsreform 2009 mit sich bringt.

“Mach jetzt Dein Ding!”
In einem halben Jahr kann es für viele Menschen zuspät sein.


Ich sage Ihnen auch, warum nicht nur ich glaube, dass es dann zuspät ist. Weil das, was jetzt stattfindet, die reinste “Konkursverschleppung” ist. Die Regierung schnürt gemeinsam mit den Parlamentariern, also Politikern, so genannte “Rettungspakete” und “verbrennt” aus Bürgersicht Milliarden. Geld kann man jedoch nicht wirklich verbrennen. Was passiert wirklich? Das Geld wechselt nur den Besitzer, es hat einfach nur ein Anderer. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Wer sind die Empfänger des vielen Geldes, das jetzt noch “verbrannt” wird, bevor der Totalcrash stattfindet?

Sie können es ja selbst in der Presse lesen. Es sind die Banken, ausgewählte Industriezweige. Und jetzt dürfen Sie 3mal raten:

Wer sitzt in diesen Banken und Industriezweigen in den Aufsichtsräten?
Die Politiker! Und ihre Günstlinge. Während diese Herrschaften noch genügend Zeit haben, sich für die Zeit nach dem Totalcrash wirtschaftlich abzusichern, z.B. durch den Kauf von Sachwerten und Edelmetallen, wird Klein- und mittelständischen Unternehmern sowie deren Beschäftigten und Familien – immerhin über 90 Prozent der Einwohner – durch die Medien vorgegaukelt, dass Deutschland ja nicht so betroffen sei, wie z.B. die USA. Wir werden bereits in einem halben Jahr wissen, dass das eine weitere Lüge dieser durch Wahlbetrug regierenden Koalition ist.

Warren Buffett ist einer der reichsten Männer der Welt. Und er wird das auch nach dem Totalcrash sein. Er rät:

“Sei ängstlich, wenn andere gierig sind, und
SEI GIERIG, WENN ANDERE ÄNGSTLICH SIND.”


Jetzt ist Ihre Zeit gekommen, wenn Sie in 5 Jahren erfolgreich sein wollen!

Sie entscheiden HEUTE, ob Sie morgen zu den Verlierern oder Gewinnern gehören.

Rufen Sie mich noch heute an: 0034-606551781 oder senden Sie mir eine Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Strategiedoktor
Horst D. Deckert
http://www.strategie.com


P.S.: Zur Erinnerung:


Angela Merkel und die Wahrheit

Und hier noch ein interessantes Video:
Wussten Sie, dass Frau Merkel die Todesstrafe für Deutsche unterzeichnet hat?
Wahrscheinlich nicht. Dann werden Sie es jetzt erfahren.




Prof. Dr. jur. Karl Albrecht Schachtschneider
Schriften zum Herunterladen von Prof. Dr. jur. K. A. Schachtschneider


Weitere Videos zum Thema auf youtube.com

Auch Ex-Bundespräsident Roman Herzog verlangt: Stoppt den Europäischen Gerichtshof!