280. Tipp: Wie die öffentliche Meinung über “Polit-Gangster” mit Hilfe der “Medien-Gangster” manipuliert wird

Man muss wohl erst als Ministerpräsident gescheitert sein, um sich als Bundesminister zu qualifizieren. Bundesfinanzminister Steinbrück ist so ein gescheiterter Ministerpräsident, der vom angeblichen “Souverän”, dem Wähler abgewählt wurde. Sein Vorgänger Hans Eichel übrigens auch. Steinbrück hat sich jahrelang aufopferungsvoll dafür engagiert, den Finanzplatz Frankfurt möglichst schnell den modernen Praktiken der großen Vorbilder aus London und New York anzupassen. Das Ergebnis seiner aufopferungsvollen Tätigkeit kennen wir jetzt.

bergab
Wieder einmal wird uns vorgeführt, von welchen “geistigen Kapazitäten” Deutschland regiert wird.

Die einzige Qualifikation, die Steinbrück für das Amt des Finanzministers mitbringt ist, dass er Urgroßneffe des Bankgründers Adelbert Delbrück (1822-1890) ist. Delbrück war einer der Gründer der Deutschen Bank.

Mein Ururgroßvater hat dem Kaiser die Pferde beschlagen. Beste Voraussetzungen also, um Verkehrsminister zu werden. Keine Angst, ich bin Unternehmer wie Sie und mache das, was ich am besten kann. In den Parlamenten ist es genau umgekehrt.

Steinbrück setzt die Tradition ahnungsloser Minister in Deutschland nahezu lückenlos fort! Man könnte jetzt sagen: Deutschland hat das nicht verdient. Aber wie sagte der Schweizer Charles Lewinsky treffend in seinem Buch “>Der A-Quotient>

“Wo sich Politiker wie Filmstars benehmen, wird der Bürger zur Kasse gebeten. Volksvertreter sind, wie Bertrand Russell nachgewiesen hat, sogar immer ein bisschen intelligenter als ihre Wähler. ‘Dümmer als ihre Wähler können sie gar nicht sein, denn egal wie dumm ein Parlamentarier ist – die Tatsache, dass sie für ihn gestimmt haben, beweist, dass seine Wähler noch ein bisschen dümmer sind.’”


Sind alle Wähler Deppen? Wahrscheinlich nicht. Aber wahrscheinlich viele. Aber vielleicht kennen sie nur dieses Buch nicht, das alles erklärt. Charles Lewinsky erklärt neben weiterer Beispiele glaubhaft, dass ihm die Muse der Erkenntnis die Antwort auf alle seine Fragen ins Ohr flüsterte:

“Nur ein einziges Wort flüsterte die Muse, aber es war das Wort, das alles erklärt. “Arschlöcher” hieß das Wort.



Ich verlange deshalb:
Politiker müssen für ihre Fehlentscheidungen gerade stehen!
Nur dann wird sich endlich die Spreu vom Weizen trennen.


Wir lesen jedoch kein Wort davon in der Presse über Steinbrücks Fehleinschätzungen und den daraus resultierenden Fehlentscheidungen. Im Gegenteil. Die öffentliche Meinung wird durch PR-Berater mit Hilfe von Steuergeldern manipuliert. Der Bürger wird für noch dümmer verkauft, als er ohnehin schon ist. Durch pausenlose Volksverdummungskampagnen konditioniert, wird er mit plumpen Tricks bei Laune gehalten. Bis sein Erspartes weg ist.


Wie die öffentliche Meinung über “Polit-Gangster” mit Hilfe der “Medien-Gangster” manipuliert wird

Hier zwei Musterbeispiele für gelungene PR. So wird das deutsche Volk von Politikern und deren PR-Agenturen mit Hilfe der gefügig gemachten Presse manipuliert. Hier < = klicken und lesen!

Und hier sehen Sie, dass selbst angesehene Medien so tun, als hätten sie es nicht bemerkt!


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Strategiedoktor
Horst D. Deckert
http://www.strategie.com


P.S.: Machen Sie zu wenig Umsatz? Bleibt unterm Strich noch genug übrig? Rufen Sie mich an: 0034-606551781 oder senden Sie mir eine Mail.